SUN RECORDS

Der Sun-Sound ist gute Musik da er unbestimmbare Qualitäten besitzt; Musik der Gefühle, der Emotionen und der Leidenschaft. Der Sun-Sound ist Musik, die dich an gute Zeiten erinnert. Musik, die noch heute berührt!

 Der Sun-Sound begann als Sam Phillips im Februar 1952 sein kleines Aufnahmestudio gründete.  Er nannte es Sun-Records als Zeichen seines immerwährenden Optimismus: ein neuer Tag, ein neuer Anfang. Sam mietete einen kleinen Schuppen in der 706 Union Avenue für sein eigenes Allzweckstudio. Das Label wurde inmitten vieler anderer Independet-Labels gegründet. Nach kürzsetser Zeit hatte Sun in Memphis den Ruf eines Labels, welches lokale Musiker mit Respekt und Ehrlichkeit behandelte. Sam bot eine spontane und nicht kritisierende Entwicklung, welche Kreativität und Weitblick ermöglichte. 

Als Geschäftsmann war Sam Phillips geduldig und bereit sich fast jeden anzuhören der von der Straße zu ihm kam. Memphis war ein glückliches Zuhause einer unterschiedlichen Musikszene: Gospel, Blues, Hillbilly, Country, Boogie und Western Swing. Aufgrund dieser enormen Vielfalt an unterscheidlichen Talenten gab es bei Sun Records keine Einschränkungen bezüglich des Stils. Auf die ein oder andere Art und Weise nahm Sun all diese Musikrichtungen auf. 

1954 war es dann soweit, und Sam Phillips entdeckte Elvis Presley, einen Sänger, der mit voller Leidenschaft den Blues singen konnte, jedoch dabei über seine eigenen Grenzen hinausging, und regionale, musikalische, sowie rassenbegrenzende Barrieren übersprang. Er half den klassischen Sun-Sound zu formen, indem er R&B mit Country-Musik vermischte. Elvis´ großer Erfolg mit jener Musik brachte eine Menge weiterer großer Talente zu Sun-Records. Unter vielen anderen bekannte Namen wie Johnny Cash, Jerry Lee Lewis und Carl Perkins. Diese vier wurden schon bald als das Million Dollar Quartet bekannt. 

 Gleich nach ihnen kamen Roy Orbison, Charlie Rich, Bill Justis, Harold Jenkins (auch bekannt als Conway Twitty) und viele andere hervorragende Musikertalente. Die Musik war in den Pop, R&B und Country Charts anzutreffen. Rockabilly jedoch wurde die Hauptentwicklung des Sun-Sound, und mit jener Musik wird Sun-Records auch heute noch am ehesten in Verbindung gebracht. Textlich war die Musik kühn und verwegen für die Zeit. Musikalisch eher rar, aber es entwickelte sich.  In den 50er Jahren benutzte man in der Country-Musik nur selten Schlagzeug welches im Vergleich zu Jazz, Blues und bei Jump-Bands nicht wegdenkbar gewesen wäre. Schlagzeug wurde sogar auf der Bühne des Grand Ole Opry verboten! Wie auch immer, Rockabilly-Schlagzeug spielte eine ausschlaggebende Rolle darin, dass sich Jugendlcihe der gesammten Nation in die Rockabilly-Bewegung und den revolutionären Sun-Sound verliebten. Wieder einmal war Sun im Stande neuen Boden zu betreten indem Musik aufgenommen wurde, die unvergleichbare Vielfalt in einem Brutkasten an Kreativität bot.  

Der Musik von Sun wohnt eine Dynamik inne, welche bis zum heutigen Tag überlebt hat. Aufrichtige und leidenschaftliche Musik, die den Test der Zeit überszanden hat. Es ist Musik, die über Rassen-, Alters- und Geschlechtergrenzen hinweggetreten ist.  Sie reflektiert die Vielfalt und die Vison der Talente, die auf dem Sun-Label aufgenommen haben.


the German Rock 'n' Roll Webring site owned by Rock-a-Raini
[ Previous | Next | Random Site | List Sites | Join]
Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!